Ziggy Stardust wird zu Spiderman

Heteropoda davidbowie, © Senckenberg

Heteropoda davidbowie, © Senckenberg

Lange Arbeitstage wären langweilig, kämen nicht regelmäßig bizarre Meldungen daher. Heute hab ich mich schon über die Taufe einer neu entdeckten, malaysischen Spinnenart amüsiert: Peter Jäger vom Forschungsinstitut Senckenberg hat das gelbe Grauen vom Bild oben nach David Bowie benannt. Weitere Achtbeiner, die der Forscher entdeckte, heißen nach Nina Hagen, Udo Lindenberg und Helge Schneider. Aber das ist nicht etwa abartig ausgeprägtes Fantum, was Herrn Jäger auf diese Idee brachte: Die Aktion dient nur dazu, die Aufmerksamkeit auf das Aussterben der Tierarten und die Konsequenzen daraus zu lenken (Verlust des Genpools und von Giften, die Krankheiten heilen könnten, etc.). Scheint zumindest ansatzweise zu funktionieren. Mehr dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s