In Rotation: Girls – Hellhole Ratrace

Unmöglich zu googelnder Bandname, San-Francisco-Band mit tatsächlicher Hippie-Sekten-Vergangenheit, bestehend aus zwei süßen Schwurbeltypen und natürlich die Musik: quer durch alle Genres, verträumt, verspielt, und Songs, die den Herzschlag für ein paar Takte verändern.

Und dann dieses Video von unvergesslichen Nächten, vom Jung- und Lebendigsein.

Und weil’s so schön ist, gleich noch eins.

Da fühl ich mich gleich wieder menschlicher. Und dem Herrn Lehner, der auch krank war, geht’s da ähnlich.

4 Antworten zu “In Rotation: Girls – Hellhole Ratrace

  1. Jung- und Lebendigsein ist besch…
    Ansonsten aber gute Musik. Kannst mir sagen, wie das Album heißt? (Lässt sich irgendwie auf der MySpace-Seite nicht rausfinden.)

  2. Hey ninja, aber aber, bist lieber alt und gefühllos?

    „Album“ ist nun mal ein schräger Albumtitel. Kennst du schon Album von Girls? Bewusst googleunfreundlich, nehm ich an.

  3. ja hab mir das album namens „album“ – schräg – schon dow… ääähhh…besorgt.😉 gfallt ma echt gut! und ja: ich wär gern alt und gefüllos. da hat man ein schönes, gemütliches leben ohne ständige achterbahnfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s