Das ständig unter Wert geschätzte Publikum

Foto: Thomas Degen

So blöd, wie viele glauben, ist die Masse gar nicht. Singt die Österreicherin Gustav sinngemäß in ihrem Song „Neulich im Kanal“. Und Recht hat sie, will die Masse doch neuerdings ihr Recht auf Stadt gegen Investoren, Abrisspläne und wirtschafthörige Politiker durchsetzen. Aus diesem Grund gab es in Hamburg, noch im alten Jahr, die große Recht-auf-Stadt-Parade – und dazu einen Jingle, der Gustavs „Neulich im Kanal“ ein bisschen umgedichtet hat. Jetzt hier als Video von Feuerlöscher TV. Passt doch.

Anhören, anschaun, einsaugen und 2010 nicht locker lassen. Damit nächstes Mal nicht dieser Song ins Schwarze trifft:

DAS BESTE DARAN: Gustav kommt demnächst höchstpersönlich nach Hamburg: Am 4. Februar zum Ham.Lit Festival ins Uebel & Gefährlich, wo 18 junge Autoren und Autorinnen auf drei Floors teils parallel lesen. Mit solchen Aussichten startet es sich beschwingt ins neue Jahr. Mit anderen (morgen Montag) leider weniger. Aber wie Gustav sagen würde: Alles renkt sich wieder ein.

2 Antworten zu “Das ständig unter Wert geschätzte Publikum

  1. Pingback: HAM.LIT geht in die zweite Runde | Kommander Kaufmann·

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s