Twittnite, die letzte

14052010016.jpg

Erklär mal jemandem ohne Twitteraccount und Internetsucht, was eine Twittnite ist. Und warum man hingeht: Also, da treffen sich Leute, die sich aus dem Internet kennen, auf kleinen Namensschildchen steht ihr Twittername und sie reden miteinander. Häh?

Im wahren Leben kenne ich (bisher) nur wenige Internetnerds. Das bedeutet, die meisten meiner Bekannten denken, ich hab nen Knall. Aber daran gewöhnt man sich recht schnell, und das bisschen Für-bescheuert-gehalten-werden wird bei der Twittnite mit vielen netten Gesprächen belohnt. Man geht hin und kennt vielleicht zwei Leute, am nächsten Tag sind es mit Glück fünfmal so viele. Das bringt neue Kontakte, Einblicke und vielleicht sogar neue Freunde.

Das Besondere daran ist, dass bei so einem Event nicht nur Leute zusammentreffen, die dasselbe machen (wie sonst so oft), sondern eben unterschiedlichste Typen. Erfolgreiche Unternehmer quatschen hier locker mit Auszubildenden, Nerds und Nerdinnen mittleren Alters mit noch ganz jungen, man trifft Marketingmenschen, Schreiberlinge, Schüler und kreativ tätige Menschen gleichermaßen. Einzige Gemeinsamkeiten: Alle nutzen Twitter.

Vergangenen Mittwoch war meine zweite Twittnite. Und leider auch die letzte: Organisator Cem Basman hört auf. Er hat wohl Recht. Man soll aufhören, wenn’s am Schönsten ist. An dieser Stelle nochmal danke von mir für zwei außergewöhnliche Abende und viele neue Bekanntschaften. Ich hoffe, etwas Ähnliches kommt nach.

Bis dahin hab ich mein Twittshirt (Foto), das mich daran erinnert, dass es manchmal echt gut sein kann, ein bisschen bescheuert zu sein. Und das ich damit auch nicht alleine bin.

3 Antworten zu “Twittnite, die letzte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s