Harte Fotoschule

Bisher habe ich einfach drauflos geknipst. Schön mit Automatik. Was auch daran lag, dass ich keine Kamera hatte, die manuelle Einstellungen erlaubte. Aber dank einer langfristigen Leihgabe und dem gefassten Entschluss, mir dann selbst eine Spiegelreflexkamera zuzulegen, war es an der Zeit, Fotografieren zu lernen.

Also hab ich mir einen VHS-Kurs gebucht. Wie bei allen derartigen Kursen mussten wir natürlich erstmal die gefühlige Warmwerdenübung absolvieren: Losziehen und die Buchstaben unseres Namens aus Gegenständen im Hof abfotografieren. Aber ich muss sagen, danach hab ich einiges gelernt. Dass das alles gar nicht so einfach ist, aber auch, wieviel Spaß es trotzdem macht. Bevor ich da hinging, wusste ich nicht, wozu das Rädchen rechts oben an meiner Kamera überhaupt gut war, jetzt weiß ich (zumindest theoretisch), wie Blende, Belichtungszeit, Tiefenschärfe und so weiter zusammenhängen und dass ich einen Belichtungsmesser habe🙂

Diese Aha-Momente, wenn man begreift, wie alles zusammenhängt, und warum für eine kurze Belichtungszeit eine größere Blendenöffnung nötig ist (was wiederum eine kleine Blendenzahl bedeutet), und was die jeweilige Kombination aus beidem am Ergebnis ändert, die waren es wert, das Wochenende zu opfern.

Anbei die Dokumentation einer Übung, die wir im Schanzenpark gemacht haben: Leute, die springen, mit kürzest- bis längstmöglicher Belichtungszeit und passender Blende ablichten. Klingt stupide – aber irgendwie rafft man es erst richtig, wenn man es selbst mal durchgespielt hat.

1/500 sec Blende 6.7

1/500 sec Blende 6.7

1/250 sec Blende 9.5

1/60 sec Blende 16

1/15 sec Blende 16

1/15 sec Blende 16

1/8 sec Blende 22

1/8 sec Blende 22

1/4 sec Blende 32

1/4 sec Blende 32

0,5 sec Blende 32

0,5 sec Blende 32

2 Antworten zu “Harte Fotoschule

  1. Zumindest könnte man mit dem Effekt etwas Hübsches machen. Geisterfotos. Das hier ist ja wie Etüden rauf und runter spielen beim Klavier. Hübsch ist nicht unbedingt das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s