Julia Stone und Olivia Newton John

Grease, das waren noch Zeiten. Meine Schwestern haben mit dem Song mal die Miniplaybackshow in unserem Ort gewonnen. Ehrlich! Lange ist es her, aber gestern hat mich Julia beim Konzert im Uebel & Gefährlich wieder daran erinnert, als sie das Lied sang. Ich hab’s natürlich an den ersten drei Worten erkannt, Schwestern sei Dank.

Es gab noch viel anderes Schönes zu hören beim Auftritt der australischen Geschwister, und irgendwie haben sie es sogar geschafft, mich den unmenschlich überfüllten Ballsaal vergessen zu lassen. Zumindest ein paar Songs lang. Und draußen hat der Regen gewartet, der irgendwie ganz gut zur Stone-Stimmung passte …

4 Antworten zu “Julia Stone und Olivia Newton John

  1. es war fürchterlich voll und die menschen um mich herum hatten alle eine verhaltensstörung. der eine tanzte, als würden da vorne boys noize oder so spielen, der andere stand hinter uns und schnippste und links von mir stand eine tante, die die ganze zeit den dämlichsten scheiß laberte.

    hmpf.

    aber war schön. ich hätte sehr gerne „what you wanted“ gehört, stattdessen gab es dieses beknackte campfirelied. u_u

  2. Das Mitgesinge war fürchterlich, das mag ich in den seltensten Fällen. Aber was die Verhaltensstörungen angeht: Das ist leider immer so. Aber diesmal hatte ich Glück und war von relativ normalen Menschen umgeben. Stand aber auch ganz hinten.

  3. Ich arbeite definitiv zu viel und höre zu selten Musik. Danke, dass du mich immer wieder mit neuen Klangwolken bereicherst. Coco Rosie war auch so eine – die verbreite ich mittlerweile wie eine Dorfpredigerin🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s