T-19: Unlike U – Trainwriting in Berlin im Stream


Manchmal kommt die Vergangenheit zurück. Es war dieser Tage ein Jahr her, dass ich nicht mehr festangestellt beim uMag arbeite, sondern nur mehr als freie Autorin. Bevor ich beim Verlag (zumindest teilweise) aufgehört habe, habe ich noch ein Interview mit den Machern von „Unlike U“, einer Berliner Trainwriterdoku, geführt. Und vor ein paar Tagen landete ein Email in meinem Posteingang, ob ich denn nicht darüber berichten wolle, dass es „Unlike U“ jetzt kostenlos im Stream gibt. Und zwar nicht von ungefähr, sondern aus Gründen.

IN EIGENER SACHE:
Jetzt kostenloser Stream für Euch!

Ab jetzt stellen wir Euch hier die komplette Version von UNLIKE U zur Verfügung. Da wir sehr viel Zeit, Arbeit und Herzblut in diesen Film investiert haben, ist es uns ein Anliegen, dass auch jeder ihn sehen kann.
Sicherlich hat der eine oder andere mitbekommen, dass wir als Macher und Produzenten gerade juristisch um die weitere Verbreitung von UNLIKE U kämpfen müssen.

Die BVG hat auf Unterlassung der Verbreitung geklagt und bezieht sich dabei auf die im Film gezeigten Orte des Geschehens. Um zu verstehen, muss man sehen können – seht selbst!

Und: In letzter Zeit werden wir immer wieder gefragt, wie Ihr uns unterstützen könnt: Jetzt haben wir ein Supportkonto eingerichtet: Für die Rechtsverfolgungskosten zum Erhalt von UNLIKE U.

Danke an ALLE die mit uns sind…
Henrik & Björn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s