Erste Lieblingsband 2012: Boy & Bear

Sieht so aus, als näme die Indiefolkwelle auch 2012 kein Ende. Die neuen Lieblinge der Szene kommen aus Australien: Ende Januar veröffentlich Boy & Bear ihr Debütalbum “Moonfire” hierzulande. Bei simfy kann man es jetzt schon komplett hören, und in Australien haben die fünf Musiker schon 2011 zig Preise für das Album abgeräumt.

„Moonfire” hat alles, was ein gutes Folkalbum braucht: Melancholie, Begeisterung, federleichte Melodien, schöne Harmoniegesänge, herzerweichende Gitarren, Pfeifen, Tamburine und Mandolinen.

<3

Aber hört selbst.

Boy & Bear – “Milk & Sticks” from Headjam on Vimeo.

Boy & Bear ‘Part Time Believer’ from Mathematics on Vimeo.

About these ads

2 Antworten zu “Erste Lieblingsband 2012: Boy & Bear

  1. Kann sein. Aber hier gehts nicht darum, wer was wie früh entdeckt hat und obs der neueste heiße Scheiß ist. Ich hab es erst jetzt gehört und für gut befunden – und das wollte ich mitteilen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s