Nebelschwaden

Bild

Heute vor einem Jahr blickte ich durch den Nebel von St. Peter Ording auf das was, was 2012 werden sollte. Ein gutes Jahr, eigentlich.

Ich wurde Nichtraucherin, stand seit Jahren wieder mal auf Skiern und ließ mir die Bergsonne ins Gesicht scheinen, eine meiner besten Freundinnen wurde Mama, ich arbeitete in einer Kirche und trat aus der katholischen aus, es war das erste volle Kalenderjahr mit Malte, den ich nicht mehr wegdenken kann, ich habe Dank Kindle, Quote.fm und Jonas, dem Bücherwurm, mehr gelesen als in den Jahren zuvor, wenn auch weniger Belletristik. Ich nahm Abschied als feste Freie vom uMag, aus Zeitgründen, und genoss das weniger arbeiten, vermisste das immer gratis auf Konzerte gehen, wurde von Carsten und Katharina aber das eine oder andere Mal mitgenommen. Danke dafür. Mit zwei meiner ältesten besten Freundinnen besuchte ich Stockholm und brach mein Vegetariertum für Köttbullar. Ich kürte das Appletree Garden zum schönsten Festival des Jahres und konnte wegen Papas 50er nicht zum Dockville. Dafür sah ich meine eine Schwester auf der Bühne und die andere glücklich werden. Ich habe mit Yoga eine neue Hoffnung gegen den Sportmuffel in mir entdeckt, und im Herbst meine neue Wohnung, durch deren Fensterfront ich Blätterfall, Schnee, Regen und Sonne unmittelbar miterlebe. Und das Eichhörnchen. Außerdem habe ich mir Gedanken gemacht, darüber, was ich machen will, und die Lösung zumindest theoretisch gefunden.

Und ich habe Abschied genommen von Nala, die 15 Jahre lang immer da war, wenn ich nach Hause kam zu den Eltern und freudig mit dem Schwanz wedelte, und die in den nächsten Tagen von ihrer Krankheit erlöst werden wird.

2013 wird … anders werden. Soviel ist sicher.

 

2 Antworten zu “Nebelschwaden

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s