Late Night Sounds

Immer mitten in der Nacht tauchen sie auf, diese Songs. Die Tage sind zu geradelinig für Entdeckungsreisen, das Leben nimmt zuviel Platz ein. Die Dunkelheit kommt durch die großen Fenster, die Muße mit ihr. Nicht mehr heute, noch nicht morgen, Zwittermomente, in denen der Raum groß genug ist für die schweren Töne. Die Schleppenden, Schwurbeligen. Verhuschten und Verhallten. Sie dehnen die Zeit, ein wenig bleibt noch, bevor es weitergehen muss. Wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s