Die Ironblogger auf der re:publica

Foto: thieso2 und meyola

Foto: thieso2 und meyola

Ich bin so kaputt, wie man es nur nach drei Tagen re:publica sein kann, und genauso glücklich und bis oben voll mit Input. Der lange Rückblick muss nun etwas warten, aber ich habe bei den Digital Media Women schon mal eine Zusammenfassung von Tag 1 verfasst, und bei Les Flâneurs gibt es ebenfalls ein kleines Fazit.

IMG_4699

Aber jetzt zum eigentlichen Thema: Wir haben auf der re:publica eine Session namens „#ironblogger: Blogs und Bier? Das lob ich mir!“ gehalten. Wir, das sind Nicole für die Berliner Ironblogger, Johannes für das Ruhrgebiet, Thomas für Stuttgart, Steffen für Kiel und ich für Hamburg. Es gab Bier und Fakten, und es kamen auch ziemlich viele Leute, was mich sehr gefreut hat. Carolin hat auf ironbloggerhamburg.de schon was dazu geschrieben, mit wunderbaren Fotos von Inken und Thies.

Das absolute Highlight der Session war für mich, dass die Kölner gleich verkündet haben, dass sie auch eine Gruppe gründen werden.

Ein paar mehr Eindrücke aus dem Twitterstream:

Und hier gibt es die Präse und das Video:

Update

Auch Nicole und Thomas haben etwas zur Ironblogger Session geschrieben.

Eine Antwort zu “Die Ironblogger auf der re:publica

  1. Pingback: Dentaku » Weitere Berichte über unseren IronBlogger-Vortrag·

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s